Die Schlagfertigkeit

Dem habe ich es gegeben…

Es mag ein bisschen weit hergeholt klingen, doch Schlagfertigkeit ist in meinen Augen eine der wichtigsten Eigenschaften eines guten Redners.

Wobei ich dabei differenziere zwischen echter Schlagfertigkeit und jemanden durch grenzwertige / dumme / beleidigende / aggressive Aussagen sprachlos zu machen.

Es gibt Situationen,  in denen man schlagfertig ist und sein Gegenüber positiv überrascht. Nehmen wir ein Bewerbungsgespräch. Wie oft hört ein Personaler wohl „Ich wollte schon immer für [0815-Firma] arbeiten.“ Eine Antwort mit Pfeffer, Charme und ein bisschen Witz kann da wahre Wunder (für beide Seiten) bewirken. Speziell, wenn man im Gesprächsfluss bei Fragen, auf die man nicht vorbereitet ist, schlagfertig gut reagiert.

Aber wie gesagt, dieser schmale Grat zwischen schlagfertig und fassungslos ist ein echtes Problem. Dazu ein kleiner Tipp für das Bewerbungsgespräch:
Wenn man etwas dicker ist und im Bewerbungsgespräch die klassische Frage nach den eigenen Stärken kommt. Nun… „Ich treibe gut auf Wasser“ mag inhaltlich richtig sein… vielleicht nennt ihr dennoch lieber eine andere Qualität. Vertraut mir einfach…

schlagfertigkeit

DailyBadLuck

Die Fehlschlag-Fertigkeit

Habe die Ehre
X

4 Gedanken zu “Die Schlagfertigkeit

  1. Tjaja, Schlagfertigkeit kann leicht ins Peinliche abdriften…

    Apropos, als ich auf die Aussage „Sie wären dann die einzige Frau bei uns.“ schlagfertig mit „Super, dann hab ich die Frauentoilette für mich allein!“ konterte, kam erst nur betretenes Schweigen und dann: „Wir haben noch keine Frauentoilette…“

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s