Die Glühbirne

Es werde Licht!

Und es ward Licht. Wenn selbst in der Bibel schon angedeutet wurde, welche Vorzüge die Glühbirne hat, dann kann sie nicht sooo schlecht sein.

Neben Licht hat die Glühbirne auch eines meiner Lieblingszitate hervorgebracht. Es stammt von Edison und seinen 1.000 erfolglosen Versuchen, bevor er die Glühbirne erfand:  „Ich bin nicht gescheitert. Ich kenne jetzt 1.000 Wege, wie man keine Glühbirne baut.“ Der Mann hatte Klasse.

glühbirne

Dazu kommt, dass das Symbol der Glühbirne inzwischen gleichbedeutend mit einer guten Idee ist. Die Glühbirne ist also durch und durch positiv und nützlich, richtig?

Falsch. Jedesmal wenn eine Glühbirne in meiner Wohnung kaputt geht, passiert folgendes: Ich stehe auf, gehe zum Schrank, um eine neue Glühbirne zu holen. Daraufhin gehe ich zur Lampe, verstehe schlagartig, warum es GLÜHbirne heißt. Und dann laufe lautstark fluchend zu einem Wasserhahn, wo ich kaltes Wasser über die zukünftige Brandblase laufen lasse.

Der ganze Vorgang dauert für gewöhnlich so lange, dass die Glühbirne beim zweiten Versuch weit genug abgekühlt ist. Erst dann habe ich neues Licht.

DailBadLuck

Viele Vorteile
und ein Nachteil, der alles zerstört

Habe die Ehre
X

4 Gedanken zu “Die Glühbirne

  1. Soll das etwa heißen, dass du Glühbirnen besitzt? So echte? 😀
    Mein früherer Mitbewohner hat mich zu Energiesparlampen gezwungen. Nachdem ich aber den gesamten Winter über im Schatten saß, habe ich über dubiose Websiten Glühbirnen-„Restbestände“ bestellt. Leider sind diese Glühbirnen nicht einfach kaputtgegangen (sprich: Licht aus), sondern regelrecht explodiert. Mir flog nicht nur die Sicherung raus, sondern auch der FI-Schalter. Und einmal ist das Glas dabei kaputtgegangen und regnete auf den Boden herunter (zum Glück stand ich etwas entfernt).
    Mittlerweile benutze ich LED-Birnen, die aber immer noch verdammt teuer sind. Aber wenigstens ist die Lebensdauer angeblich so hoch, dass ich eventuelles Explodieren nicht mehr miterleben dürfte Oo

    Gefällt 1 Person

  2. Bei mir kommen da immer noch ein paar Sachen dazu: Zunächst habe ich dann grundsätzlich das Leuchtmittel mit der falschen Fassungsgröße geholt. Wenn ich dann das Richtige besorgt habe, dann passt der Leuchtkörper nicht in die Lampe. Und wenn ich dann endlich die Taschenlampe gefunden hab, um sicher zu stellen, dass alles seine Richtigkeit hat, dann ist bestimmt das Gewinde in der Fassung geblieben. Dabei in Fassungzu bleiben, ist nicht so ganz einfach 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s