Das Sprichwort

Wer zuletzt lacht…

Wenn ich einen Blog schreibe, ist der erste Schritt oft, dass ich irgendwann am Tag über einen Gedanken stolper. Heute schoss mir durch den Kopf, dass Sprichwörter zwar mitunter schon Jahrhunderte alt sind, aber trotzdem noch immer gern genutzt werden.

Sie machen Konversationen einen Tick interessanter. Denn jeder kann „Danke“ sagen (oder sollte es zumindest können), doch, jemanden zu huldigen, indem man festhält „Ehre wem Ehre gebührt“, hat viel mehr Charme.

Außerdem haben Sprichwörter durch ihr Alter die Angewohnheit bei der breiten Masse bekannt zu sein. Die Bekanntheit führt oft dazu, dass Menschen den Aussagen glauben schenken. Niemand diskutiert wenn es heißt: „Was sich neckt, das liebt sich“ oder „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“.

sprichwörter

Das einzige was mich stört ist, dass Sprichwörter unflexibel sind und sich nicht den Zeiten anpassen wollen.  Zum Beispiel „Ehre wem Ehre gebührt“.
Als ich heute in den Briefkasten schaute, fand ich ein Schreiben, bei dem es besser heißen sollte: „Ehre wer Gebühren ehrt“. Beste Grüße an die GEZ…

DailyBadLuck

geben ist seeliger als nehmen

Habe die Ehre
X

7 Gedanken zu “Das Sprichwort

  1. Oh, ich liebe Sprichwörter. Da gibt es, egal in welcher Situation, immer eines. Und sehr schön sind die, die man als Kind von seinen Eltern zuhören bekam und gehasst hat („solange Du Deine Füße unter meinen Tisch…“) und diese dann selbst gern von sich gibt, wenn der Nachwuchs frech wird. Das ist mal generationenübergreifende Kommunikation. 🙂
    Liebe Grüße, Kerstin

    Gefällt 1 Person

  2. Solche Sprichwörter sind für mich oft die Essenz aus vielen Generationen. Erst recht dann, wenn der Ursprung oft gar nicht mehr nachvollziehbar ist, so lange gibt es sie schon.
    Den Menschen gibt es jetzt fast 100.000 Jahre, und irgendwas muss sich ja über die vielen vielen Generationen erhalten haben?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s