Das Deodorant

Eine Sprühdose entfernt vom Frauenschwarm.

Man muss es wohl als eine Form von Humor sehen, wenn in der Werbung ein Deodorant ausreicht, um aus einem 0815-Typen ein Sexsymbol zu machen, dem keine Frau widerstehen kann.

Aber gut,  Übertreibungen dienen der Anschaulichkeit und insofern ist diese Werbung legitim. Denn grundsätzlich kann man festhalten, dass es für die Partnersuche oder auch den langweiligen Alltag vorteilhaft ist, angenehm zu schnuppern.

Zusätzlich gibt es noch die wildesten Thesen über Pheromone. Angeblich können wir per Nase wahrnehmen, ob jemand zu uns passt. Das heißt, wer für uns angenehm riecht hat vermutlich auch ein passendes Immunsystem und / oder einen guten Genpool.

Es gibt also genügend Gründe, um mit etwas Chemie den eigenen Körpergeruch etwas aufzubessern.

deodorant

Schlimm ist nur, dass es Leute gibt, die scheinbar jeden Morgen in einen Tank mit billigem Blümchenfusel steigen, um dann zu riechen, wie eine Parfümerie nach einem Erdbeben. Natürlich begegnet man solchen Leuten immer im Fahrstuhl oder anderen engen Räumen. Immerhin weiß ich dadurch, dass ich vom 1. bis 19. Stock nicht atmen muss…

DailyBadLuck

Die Nase voll haben

Habe die Ehre
X

3 Gedanken zu “Das Deodorant

  1. DER Beitrag ist echt klasse. Ich muss jetzt nicht Aufzug fahren oder derlei beengte Verhältnisse genießen, aber wenn ich in der Fußgängerzone mal wieder durch so eine Wolke gehe, dann stelle ich das Atmen für etwa 10 Sekunden ein, um dann wieder frische Luft zu erhalten. Ich vergleiche das immer damit, wenn ich im Auto die Luftzufuhr auf „Umwälzen“ stelle, wenn ich an einem Feld vorbeigefahren bin, auf dem der Bauer gewisse Duftwässerchen ausgebracht hat.
    Für mich sind derartige Deodorants ohnehin Betrug bzw. zumindest Vortäuschung falscher Tatsachen.
    Wobei, um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, Duschen, Körperpflege und ein dezenter Deoroller sich nicht gegenseitig ausschließen.

    Gefällt 1 Person

  2. Tja, blöd an Pheromonen ist immer, wenn dein Körper genau weiß, dass er zu einem anderen passt, der andere Körper das aber gaaanz anders sieht 😉

    Und zu Deo sage ich nur: Kauft Calani Deocremes. Die dünsten auch nicht aus…

    Gefällt 1 Person

  3. Ich finde das mit den ganzen Duftsässerchen, O de Toletts (falsch geschrieben? -> war die Autokorrektur :P), Parfums und so weiter sowieso eine komische Erfindung. Das soll jetzt nicht heißen das ich nicht solche Sachen benutze, das tue ich durchaus, aber ich überlege dann immer was das soll. Ich sprühe mich also mit Parfum ein. Nach ca. 15 min hat sich mein Geruchsinn daran gewöhnt und ich selber rieche es nicht mehr. Aber allen anderen denen ich begegne dränge ich nun den nach meinem Empfinden gut riechenden Geruch auf. Viele werden das anders empfinden. Für wen kaufe ich das Parfum also? Für mich oder alle anderen? Komische Geschichte…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s