Die Pointe

Was haben Frauen und die Pointe gemeinsam?

Heute keine blanke Theorie. Heute darf ich anhand eines praktischen Beispiels darlegen, was eine Pointe ist.

Es ist eine alte Geschichte. Ein Freund von mir arbeitet bei einer Fluggesellschaft und sagte, dass diese Geschichte tatsächlich passiert sei.

Eine Frau wollte, dass ihre Katze von A nach B geflogen wird. Seiner Zeit war es üblich, dass Tiere als Fracht im Transportraum versendet werden.

Die Mitarbeiter des Zielflughafens mussten jedoch feststellen, dass scheinbar beim Abflug vergessen wurde, den Transportraum zu beheizen. Das Resultat – eine tiefgefrorene tote Katze.

„Was sollen wir tun?“ fragten sich die Arbeiter.
„Wir könnten versuchen eine neue Katze zu besorgen….“
„…eine, die so ähnlich aussieht.“

„Vielleicht erkennt die Frau die Katze nicht mehr so gut.“
„Vielleicht lässt sie sich einreden, dass die Katze sich aufgrund des Fluges anders verhält.“

Der Versuch war verlockender, als den Fehler einzugestehen.
Also – die alte Katze schnell in der nächstbesten Mülltonne entsorgt und auf durch die Dörfer und in die Tierheime – auf, zur Suche nach einer neuen Katze.

Das Glück war den Mitarbeitern hold. Sie fanden tatsächlich eine Katze, die der toten aus dem Flugzeug zum Verwechseln ähnlich sah.

Das bisschen Zuversicht, dass die Mitarbeiter hatten, wurde sofort zerstört.
Denn die Besitzerin betrat die Szenerie und sagte sofort:

„Das ist nicht meine Katze“.

Die Mitarbeiter gaben sich sicher:
„Doch, doch – das ist ihre Katze.“

Die Frau erwiderte:
„Nein, das ist nicht meine Katze.“

Die Mitarbeiter, schon etwas unsicher:
„Aber sicher ist das ihre Katze. Sie wirkt vielleicht anders durch den Flug“.

Die Frau aber blieb dabei:
„Das ist nicht meine Katze!“.

Die Mitarbeiter nun völlig verunsichert, schauten sich fragend an,
bis einer von Ihnen die Frau fragte:
„Warum denken Sie, dass das nicht ihre Katze ist?
Sie sieht doch genau so aus, wie ihre Katze.“

Die Frau:
„Meine Katze war tot“.

Egal, ob erfunden oder wirklich passiert. Von mir aus können Sachen dazugedichtet oder verändert werden. Eine gute Geschichte ist immer Gold wert.

Leider haben viele Menschen verlernt, wie wichtig eine Pointe ist. Da fängt eine Unterhaltung vielleicht noch spannend an. „Ich habe etwas total aufregendes erlebt…“ und man steht dem Redner gegenüber und wartet auf eine überraschende Wendung.

pointe

Jetzt sind wir bei der Eingangsfrage: (Füße hoch – der Witz kommt flach)
Was hat eine Frau mit der Pointe gemeinsam? Manchmal kommt sie einfach nicht.

DailyBadLuck

Langweilige Geschichten

Habe die Ehre
X

9 Gedanken zu “Die Pointe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s