Der Gott

Vor Gott sind alle Menschen gleich lustig.

Eigentlich bin ich Atheist. Ich stelle das an den Anfang, weil die nächsten Zeilen mitunter blasphemisch wirken könnten. Wobei… Blasphemie… Atheismus… Ich fang nochmal an: Hi, ich bin Murphy, ich schreibe einen Blog und glaube an keinen Gott.

Tatsache ist, dass ich trotz des fehlenden Glaubens hin und wieder denke, dass es durchaus eine höhere Macht gibt.

Da geben sich viele wilde Theorien die Klinke in die Hand. Manchmal denke ich, dass Gott eine alte Klassenlehrerin von mir ist. Genau die nämlich, die mir damals immer sagte: „Das wirst du irgendwann im Leben brauchen. Pass lieber auf!“ und ich wollte nicht auf sie hören… genau diese Dinge kommen jetzt in meinem Leben und was soll ich sagen: Ich hätte besser aufgepasst.
Manchmal denke ich, dass es eine Freundin aus Jugendtagen sein könnte, die relativ unrühmlich zur Ex-Freundin wurde. Die hat einfach nur vor, mich möglichst plump in unangenehme Situationen zu bringen. Sie ist erfolgreich…

Festhalten kann ich mit Sicherheit: Unabhängig davon, wer oder was Gott wirklich ist, er / sie / es hat einen verdammt lustigen, aber auch schwarzen Sinn für Humor.

gott

Wie eingangs beschrieben, fehlt mir der persönliche Bezug zur Religion. Das mag man schlecht oder gut finden – mir ist es relativ egal. Im Gegenzug regt sich bei mir nichts, wenn jemand auf einmal einen kleinen Teppich ausrollt und schaut, in welche Richtung Mekkha liegt. Genauso wenig interessiert es mich, wenn jemand jeden Sonntag in die Kirche geht. Keine Ahnung, was die restlichen Weltreligionen für Klischees haben. Passender weise kann ich auch zu denen sagen, es interessiert mich nicht.

Vielleicht ist das, was ich Toleranz nenne, in den Augen vieler Leute eher Gleichgültigkeit. Allerdings muss ich in aller Bescheidenheit festhalten: Würden religiöse Fanatiker etwas mehr von meiner Gleichgültigkeit besitzen, müssten wir uns nicht permanent damit befassen, wie böse [Religion nach Wahl hier einsetzen] ist.

Es ist mit dieser Gleichgültigkeit auch viel leichter festzustellen, dass manche Hirneinzeller lieber darum kämpfen, wer den cooleren imaginären Freund hat, als sich um viel greifbarere Probleme zu kümmern.

DailyBadLuck

Die Atheisteninsel
im Ozean der Relegionsspinner

Habe die Ehre
X

6 Gedanken zu “Der Gott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s