Die Nationalhymne

Blüüüüüüh im Glanze dieses Glückes…

Wenn ich ehrlich bin, habe ich nie verstanden, wozu man heutzutage noch eine Nationalhymne braucht. Na gut, Angela hat mit der Hymne einen Titelsong. Ansonsten ist es vermutlich nur noch ein historisches Relikt.

Wobei ich gestehen muss, dass ich sehr gern mal höre, was die anderen Länder musikalisch so für Eingebungen hatten. Zu manchen Nationalhymnen gibt es sogar spannende und / oder lustige Fakten zu wissen. Naja, zu manchen auch nicht – die sind dann einfach nur langweilig.

Aber zum Beispiel wird die Hymne des US Staates Maryland auf die Melodie von „Oh Tannenbaum“ gesungen. Die gleiche Hymne diente übrigens als Kampflied im amerikanischen Bürgerkrieg. War sicher ein weiter weg bis zum Weihnachtslied…

Es gibt auch einige wenige Hymnen, die keinen Text haben. Die Spanier können da ein Lied von singen (kleiner Witz am Rande). Bei denen ist es über die letzten Jahrhunderte dafür immer mal wieder vorgekommen, dass jemand versucht hat einen offiziellen Text festzulegen, damit aber scheiterte.

Was sich mir noch nicht so recht erschlossen hat ist, dass mit dem Start der Europameisterschaft scheinbar auch wieder die Diskussion aufkommt, ob man die eigene Hymne mitsingen muss. Ergänzend die Frage, welche Konsequenzen es hat, wenn jemand nicht lauthals mitgröhlt.

Dazu muss man wissen, dass es ein weitverbreitestes Phänomen ist, dass man die Staatsangehörigkeit sofort verliert, wenn man nicht aus voller Brust mitsingt. Vor allem dann, wenn man einen Migrationshintergrund hat.

Nationalhymne

Mal schauen, wann die ersten Intelligenztiefflieger merken, dass unsere Jungs nicht alle blond und blauäugig sind…

DailyBadLuck

brüderlich mit Herz und Hand

(aber nur solange man gewinnt)

Habe die Ehre
X

3 Gedanken zu “Die Nationalhymne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s