Die Hanteln

Immer dann, wenn es darauf ankommt.

Der aufmerksame Blogverfolger weiß, dass ich mich seit Jahr und Tag mit dem Thema Fitness und Ernährung befasse. Zum einen kann ich mich dafür interessieren. Zum anderen muss ich mich dafür interessieren.

Wir werden schließlich alle nicht jünger und ich möchte mein Date mit dem künstlichen Hüftgelenk gern so weit wie möglich in die Zukunft schieben. Außerdem habe ich natürlich auch etwas Eitelkeit. Das heißt, mir sind Muskeln an meinem Körper doch lieber als Fettpolster.

hanteln

Um diesen Gedanken Nachdruck zu verleihen, habe ich mir Hanteln gekauft. Natürlich gleich das volle Programm. Eine geschwungene Langhantel und zwei Kurzhanteln. Dazu die passenden Gewichte. Insgesamt habe ich gute 80 Kilogramm Sportutensilien in meiner Wohnung.

Dazu habe ich ein Lehrbuch und dutzende Videos die mir erklären, wie man die Übungen richtig ausführt. Schließlich hat Kraftsport immer auch ein gewisses Verletzungsrisiko.

Mit der Zeit habe ich das Risiko fast auf Null reduziert. Das liegt primär daran, dass die Gewichte mittlerweile nur noch als Türstopper fungieren. Vermutlich werde ich erst bemerken, wie schwer das Heben von Gewichten ist, wenn ich das nächste mal umziehe.

DailyBadLuck

Zeit zum Hanteln

Habe die Ehre
X

5 Gedanken zu “Die Hanteln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s