Murphy goes YouTube

Jetzt isses passiert.

Einmal nicht aufgepasst und…. zack – neues Hobby. Irgendwann letztes Jahr habe ich angefangen mit Videobearbeitung. Inzwischen kann ich Laserschwerter basteln und… *Trommelwirbel* Murphy animieren. War jetzt nicht so spannend, bei einem Titel mit YouTube, oder?

Ich werde vermutlich nicht in absehbarer Zeit im Kino landen aber immerhin reicht es für meine persönliche Unterhaltung. Inzwischen wurde mir aus dem Freundeskreis berichtet, dass es sogar ein Kleinkind gibt, welches die kleinen Murphy Animationen total super findet.

Nun, ohne weiteres Gebrabbel:

Ich dachte eigentlich, dass ich bei WordPress Videos hochladen könnte. Könnte ich auch aber kostet Geld. Und weil ich nicht weiß, ob ich da lange drauf Lust habe (ist halt doch recht viel Arbeit), gibt es nun auch einen Murphy YouTube Channel – yay!

In diesem Sinne

Habe die Ehre
X

5 Kommentare zu “Murphy goes YouTube

  1. Schade das man es bei youtube sehr genau mit der Musik nimmt und ein Video gelöscht wird wenn lizensierte Musik läuft. Oder? Bei Surfy Murphy hallt mir sofort der alte Beach Boys Klassiker „Surfin USA“ im Ohr. Würde gut zum Video passen…. Everybody’s gone surfin’….lalala

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Sibylle Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: