Um den Blog zu ehren

Die Summe der Ereignisse

Neulich hat mich das Schicksal dann daran erinnert, dass ich einen Blog habe. In dem Blog ging es mal ausschließlich darum, dass es jeden Tag ein Unglück gibt. Inzwischen berichte ich auch mal über ein Glück oder mache Videos. Doch neulich… Ja für neulich, lohnt sich ein Blogbeitrag.

Morgens wurde ich wach, die Bettdecke zur Seite geschoben und schwupps fiel mir die Decke auf den Kopf. Ich mag nicht gern deprimiert sein, doch den Morgen war der Lagerkoller einfach omnipräsent. Also, was tun? Eine Runde auf dem Fahrrad wird den Kopf schon wieder frei machen.

Das war auch so – zumindest bis nach ein paar Kilometern mitten im Nirgendwo der Vorderreifen feststellte, dass er auf manche Dinge keine Lust mehr hat. Zu diesen Dingen gehörten Sachen wie zum Beispiel funktionieren oder ich.

Was soll’s… muss ich halt zur nächsten Station der öffentlichen Verkehrsmittel schieben. Ein Blick aufs Handy sagte mir, dass die nächste Station zwar ein bisschen entfernt ist aber immer noch besser als den ganzen Weg zurück laufen. Bei der Station angekommen, begrüßte mich ein leuchtendes Display mit dem Hinweis, dass die Linie derzeit aufgrund von Baumaßnahmen nicht fährt. Ihr seht schon, es läuft…

Und so musste ich dann auch laufen. Nach der Fahrradtour und einem ausgiebigen Spaziergang wollte ich nur noch duschen und hoffte auf einen besseren Tag. Vor dem Treppenhaus sah ich schon einen Transporter, so wie ihn Handwerker fahren und ahnte bereits böses. Im Hauseingang hing dann lustlos ein Zettel: „Aufgrund dringender Arbeiten ist bis zum Mittag die Wasserleitung unterbrochen“. Läuft…

Letztlich hat es mich motiviert meinen Blog mal wieder hübscher zu machen. Ein neues Theme, die Werbung ausgeblendet und einfach mal wieder etwas frischer Wind. Und dann entstand auch dieser Beitrag.

In diesem Sinne

Habe die Ehre
X

 

4 Kommentare zu “Um den Blog zu ehren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: