World of MurphyCraft!

004

For the Murphy!

Eine Freundin spielte das damals und meinte „Wenn du auch mal spielst, ich hänge mit meinem BM in Kara rum“ und ich weiß noch wie ich hoffte, dass man mir nicht anmerkt, dass ich gar keine Ahnung habe wovon sie redet.

Kurze Zeit später hatte ich dann WoW auf dem Rechner. Ein untoter Hexenmeister sollte die virtuelle Welt erobern und gleichzeitig die Allianz in Furcht und Schrecken versetzen.

Natürlich hatte ich immer noch keine Ahnung von dem Spiel und so bestand mein hauptsächlicher Spaß darin, mit meinem Untoten in einem Menschendorf (Tirisfal!) umher zu irren und wehrlose Bauern mit totbringenden Flüchen zu belegen. Es war eine gute, eine unbeschwerte Zeit, in der ich der Königigen der Untoten (Sylvana) regelmäßig in den Abendstunden diente.

Mit der Zeit wurde ich in dem Spiel nicht besser aber erfolgreicher. Ich war dann regelmäßig in Raids. Das muss man sich etwa so vorstellen 10-25 Personen sitzen zusammen im Teamspeak und versuchen zusammen elitäre Gegner zu besiegen. Wenn das klappt, kriegt man cooles Zeug, klappt das nicht, betrinkt man sich halt vor dem Rechner. Eine klassische Win-Win Situation 😀

Das alles ist inzwischen viele Jahre her. WoW habe ich immer noch auf dem Rechner aber kaum mehr wegen dem Erfolg im Spiel. Wichtiger ist, dass ich mit der Zeit viele Spieler und Spielerinnen kennengelernt habe, die ich heute echte Freunde nenne und mit vielen im Reallife aber eben auch noch im Spiel guten Kontakt pflege.

In diesem Sinne – für die Horde

Habe die Ehre
X

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s