Die Frau an der Klippe

001 - frau an der klippe

Was ohne Murphy so passiert…

Als ich das letzte mal einen Blogbeitrag geschrieben habe, da war die Welt noch in Ordnung. Keine Sorge, ich schreibe nun keinen Beitrag über Corona und wie hart das Leben doch auch ist. Zwar würde das super in diesen Blog passen, gleichzeitig glaube ich, dass es medial bereits sehr viel über Corona gibt – dafür jedoch viel zu wenig über Murphy…

Innerlich war ich ausgerichtet auf Nostalgie. Die alten Beiträge mal überfliegen, die alten Kritzelein mit einem Lächeln in Erinnerung rufen… und auch einfach mal wieder schauen, was jetzt eigentlich auf meiner Website so los ist. Schließlich hatte mich WordPress vor ein paar Wochen informiert, dass es mein Theme so nicht mehr gibt und es schon ein stückweit sinnvoll wäre, aktiv zu sein.

Ich war also auch etwas darauf vorbereitet, dass es vielleicht etwas zerschossen aussieht. Doch weit gefehlt. Ich öffnete die Seite und sah das:

frau an der klippe

Da stand sie nun – die Frau an der Klippe. Auf einem Bein – offensichtlich die Gefahr liebend und so völlig selbstinszinierend. Einerseits sollte ich als Blogger wohl Verständnis dafür haben. Andererseits bin ich auch ein Erwachsener mit Angst vor Höhen und kann allein deshalb ihre Positionierung nicht gutheißen.

Die gute Nachricht ist, dass ich durch dieses kleine Vorkommnis immerhin gleich ein Thema hatte. Yay

Habe die Ehre
X

2 Kommentare zu „Die Frau an der Klippe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s