Bewerbungsgespräch

077 Bewerbungsgespräch

Im Kampf gegen das System

Klar, Menschen haben Schwächen und sind immer so schwierig in Schemen zu pressen. Das geht mit leblosen Blöcken und Ressourcen eindeutig besser. Aber muss man deswegen in der Arbeitswelt gleich von Human Ressources sprechen? Als ob man nicht schon genug Angst vor Bewerbungsgesprächen hat – da braucht man natürlich noch eine Bezeichnung die deutlich macht, dass auf jede Menschlichkeit verzichtet wird.

Sicherlich gibt es trotzdem Vertreter dieser Berufsgruppe, die menschlich korrekt und fair mit den Bewerbern umgehen. Doch die meisten „Personaler“ hängen scheinbar etwas zu sehr an ihrer künstlichen Machtposition und haben eher Schwierigkeiten damit, einem Bewerber auf Augenhöhe zu begegnen.

Und wer hätte nicht schon mal zitternd in einem Raum gesessen und Fragen gehört die völlig simple klingen und trotzdem durch Mark und Bein gehen? „Nennen Sie uns Ihre Stärken….“ wuargs…

Aber wie mir ein Freund berichtet hat, geht es auch völlig anders. Sein Personaler wirft noch ein flüchtigen Blick auf Lebenslauf und Anschreiben, schaut ihn an, schaut noch mal kurz auf die Unterlagen.

„Stimmt alles was hier steht?“

„Es stimmt alles“

„Sind Sie mit einer Probezeit von 6 Monaten einverstanden?“

„Ja, bin ich.“

„Willkommen an Bord!“

Wenn solche Gespräche doch bei allen und immer so wären 😉

Habe die Ehre
X

Ein Eintrag zu „Bewerbungsgespräch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s