Die Geburtstagsfeier

103 Die Geburtstagsfeier

Soziophobie auf dem Prüfstand.

Meine Frau und ich waren zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Wir kannten die Gastgeber aber sonst niemanden. Das sind Situationen, die wir eigentlich meiden. Solche Feiern werden für uns schnell unangenehm. Peinliches Schweigen, Grüppchenbildung und dann dieses unauffällige auf die Uhr starren und hoffen ,dass man endlich aus dieser Sozialhölle entlassen wird… nein, das ist nichts für uns.

Insgesamt waren wir acht Leute auf der Feier. Wir trafen uns zu Kaffee und Kuchen. Schnell wurde klar, die anderen Leute kannten sich alle und meine Frau und ich waren die beiden neuen in der Gruppe. Naaaaa toll… der Alptraum geht los.

Oder eben auch nicht. Geschwiegen wurde nicht eine Sekunde – es war eine lebhafte Gruppe und wir waren sofort Teil davon. Nach einem kurzen Kennenlernen liefen die Gespräche, als ob man sich schon ewig kennt.

Es ist schon erstaunlich, mit wie viel Soziophobie man in so einen Abend gehen kann und mit wie vielen neuen Bekanntschaften man aus dem gleichen Abend rausgeht 😉

Müsste ich es benennen, war es unser Glück, dass wir den Abend trotz unser Ängste angenommen haben. Das wahre Glück ist jedoch, dass es scheinbar Leute gibt die sich für solche albernen Gedanken gar nicht interessieren und einen gleich mit offenen Armen aufnehmen 🙂

Habe die Ehre
X

5 Einträge zu „Die Geburtstagsfeier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s