Der Garten auf dem Balkon

 

Es ist wieder soweit.

Mitten in der Stadt, Beton überall und ich vermisse regelmäßig eine grüne Oase in meiner Nähe. Innerhalb der Wohnung sind Pflanzen rar, da mindestens einer meiner Kater der Meinung ist, er könne alles fressen. Der andere Kater würde vermutlich aus reiner Tolpatschigkeit die Pflanzen zerstören. Kurz gefasst – keine Pflanzen in der Wohnung.

Aber wofür hat man einen Balkon? Zumal, wenn der eigentlich viel zu klein ist, um irgendwas sinnvolles darauf zu machen?

Alle Jahre wieder pflanzen meine Frau und ich dann den Balkon zu. Dieses Jahr sind knapp 200l Erde in Blumenkästen auf dem Balkon verteilt. Wir erwarten zeitnah Sonnenblumen, Petersilie, Karotten und noch mehr Sonnenblumen.

Ich freu mich drauf 🙂

Und so ganz nebenbei, hat Murphy neulich auch ein Blümchen gepflanzt.

 

Habe die Ehre
X

4 Kommentare zu “Der Garten auf dem Balkon

  1. man sieht es, Du hast richtig Spass mit dem netten Murphy, ist ein richtig lebendiger Kerl geworden.Wenn Du so weiter machst, klopfen eines Tages die Walt Disney Studios an Deine Haustür. Sie nehmen Murphy mit!😖

    Gefällt 1 Person

  2. Toll genau das Richtige nach dem Schneefall heute.
    Da fehlt nur noch ein Bienchen oder ein Schmetterling, der sich noch mit Murphy anfreundet… Auf das der Frühling kommt🌷🌷🌷☀️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: